• Home
  • Vereins- / Sportarten
  • News
  • Termine
  • Bilder
  • Videos
  • Kontakt


Bisher an Vereine ausbezahlt:
3712,30 EUR



TuS Maikammer 1920 e.V. » News

  • Verein
  • News
  • Videos
  • Bilder
  • Termine
  • Kontakt




Sortieren nach:


R.I.P Wolfgang (Bully) Seiberth (12.03.2017)

Bewertung 2/5 (11 mal bewertet)

Immer noch unfassbar und an Tragik mit nichts zu vergleichen, als ob unser Vorstand unser Freund Bully auf diesen Augenblick gewartet hätte, um leise Abschied zu nehmen.

Er hat diesen Verein gelebt wie kein anderer. War Vorbild wie man Vereinsleben führen sollte, Garant für den derzetigen Erfolg und war stolz auf das, was bisher geleistet wurde. Er trotzte allen Skeptikern und Kritikern und ging „seinen Weg“ mit „seiner Mannschaft“.

Ungeschlagener Herbstmeister, Rhein-Pfalz-Cup Sieger und als Höhenpunkt, sein TuS im SWR Fernsehen. Unfassbar was ein paar Stunden später geschah. Ich bin mir sicher, dass er glücklich und stolz von uns gegangen ist. Wir sind unendlich traurig, aber wir sind uns sicher, dass er diese traurigen Gesichter nicht mochte, sondern dass wir unseren Weg zu ende gehen sollen, den er uns gezeigt hat.
Und diesen Weg werden wir für ihn gehen. Zu Beginn dieser Runde äußerste er sich gegenüber der Presse, „der TuS gehöre nicht in die C-Klasse und das erklärte Saisonsziel sei die Meisterschaft“. Dafür wurde er belächelt doch davon ließ er sich nicht beindrucken. Er war der Fels in der Brandung, Vorstand, Freund und für viele Spieler eine Vater Figur. Ich persönlich habe Bully viel zu verdanken. Er hat an mich geglaubt und mir immer wieder das Gefühl gegeben, dass es klappt. Das Ziel ist erst zur Hälfte erreicht aber die Mannschaft ist bereit, seinen Wunsch, den Aufstieg zu realisieren.

So tragisch es auch sein mag, von dieser Welt gehen zu müssen. Aber wenn die Zeit gekommen ist und davon ist keiner befreit, dann treten wir diesen Weg an, die einen qualvoll und die anderen gleiten hinüber, so wie Bully, bei dem was er am liebsten tat. Bei seinem Club, seinem Team und bei Freunden.
R.I.P. Bully.

Am 19.3 sind die Mannschaft und einige Vereinsmitglieder bei der SWR Sendung Flutlicht zu Gast. Er bekommt dort seine „grosse Bühne“ und den Abschied, den er verdient, als unser Big Boss.

Du wirst immer bei uns sein. Natürlich sind wir in Gedanken auch bei deiner Frau und den Angehörigen.

Ich sage DANKE für alles auch im Namen der Mannschaft.

DEIN Trainer Hasan Sahin.

TEILEN AUF...


 
Wir benutzen Cookies. Einzelheiten dazu finden Sie hier. Einverstanden: